NACHBERICHT #12 TG 88 Pforzheim vs. Red Sparrows

Kraftakt zum Jahresende
Am Samstag stand für die Red Sparrows das letzte Spiel des Jahres an. Trotz einer durch viele Krankheiten geplagten Trainingswoche konnten mit Ausnahme von Carolin Spinner alle Spielerinnen an Bord sein.
Jedoch wurde aller anfänglicher Optimismus schnell auf die Probe gestellt. Schwache Abschlüsse und konsequent, sowie entschlossen aufspielende Pforzheimerinnen führten bereits nach 12 Minuten zu einem 5-Tore Rückstand (7:2), weshalb sich Trainer Igor Bojic wenige Minuten später gezwungen sah zu mit einer Auszeit neue Impulse ins Spiel der Freiburgerinnen zu bringen. Bessere Torabschlüsse und eine weitaus kompaktere Abwehr, sowie die stark aufspielenden Torfrauen Leonie Kuntz und Deborah D’Arca (6/6 gehaltene 7M-Strafwürfe) brachten die Mädels zurück ins Spiel. In Minuten 26. konnte Maja Zeides durch einen 7m-Wurf zum 9:9 ausgleichen und brachte die Mannschaft mit dem Halbzeitpfiff per Rückraumwurf sogar noch in Führung. Mit einem 9:10 verabschiedete man sich in die Pause.
Die zweite Halbzeit startete auf beiden Seiten fahrig, was dazu führte, dass keine Mannschaft das Ruder zu eigenen Gunsten herumreißen konnte. Die stark aufspielende Pforzheimer Rechtsaußen Valentina Beodranski stellte die HSG vor große Herausforderungen, was jedoch und vor allem durch Maja Zeides (7 Tore) und Julia von Kampen (6 Tore) egalisiert werden konnte.
Drei Minuten vor Schluss konnten die Handballerinnen aus Südbaden dann eine Unterzahlsituation ihrer Kontrahentinnen nutzen und die eigene Qualität in den entscheidenden Phasen konsequenter ausspielen. In Minute 59:57 traf Simone Falk zum Endstand von 23:25.
Nach dem Spiel machte sich große Erleichterung in den Reihen der Freiburgerinnen breit und man freute sich sehr auf die nun anstehende Erholungspause. Das nächste Spiel der Red Sparrows erwartet uns am 14.01.2023 in der heimischen Gerhard-Graf Sporthalle. Zu Gast die HSG Wittlich.
Die Red Sparrows bedanken sich für alle Unterstützung im Jahr 2022 und wünschen allen Zuschauern, Helfern und Unterstützern besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weitere Beiträge

Freiburger Spatzen in Nürtingen gefordert

TG Nürtingen – Red Sparrows HSG Freiburg 17.2. 19.30 Uhr Nach dem souveränen Heimsieg gegen Harrislee treten die Red Sparrows am Samstag die verhältnismäßig kurze