NACHBERICHT #10 HSG Rodgau Nieder-Roden vs. Red Sparrows

Abwehrreihen dominieren Auswärtssieg

Am vergangenen Samstag reisten die Red Sparrows in die Nähe von Frankfurt zu den Baggerseepiraten, der HSG Rodgau Nieder-Roden.
Durch die Neueinteilung der Staffeln zu Saisonbeginn, war dies das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Trainer Igor Bojic schaffte es erneut seine Mannschaft unter der Woche gut auf den Gegner vorzubereiten. Somit strahlte nach abgelaufener Spielzeit das 16:22 Endergebnis von der Anzeigetafel.

Die Freiburgerinnen kamen nur schleppend ins Spiel, dabei dominierten die beiden Abwehrreihen. In den ersten 15 Minuten wurden die Badnerinnen von der defensiv/aggressiven 6:0 Abwehr oft unsanft gestoppt, so konnten einige Bälle nicht im gegnerischen Tor untergebracht werden. Dennoch steckten die Sparrows nie auf und konnten den Spielstand immer wieder egalisieren. Beim Stand von 5:5 (15.) gelang den Mädels aus dem Breisgau ein Zwischenspurt zum Spielstand von 5:9 (25.) welcher bis zur Halbzeit auf 6:11 (30.) ausgebaut werden konnte.

Auch in Halbzeit zwei bestrafte das junge Schiedsrichtergespann nicht jede Aktion nach Regelwerk. Das abwehrbetonte Spiel spiegelte sich so auch im Ergebnis wieder. Trainer Igor Bojic sah sich bereits in der 40. Spielminute beim Stand von 9:14 (40.) gezwungen, seine zweite Auszeit zu nehmen und die Mannschaft auf die doppelte Unterzahl vorzubereiten.
Trotz der ungleichen Zeitstrafen schafften die Red Sparrows ihren 4/5-Tore Vorsprung zu halten. (10:15 – 48. / 12:16 – 50. / 14:19 – 55.)

Auch auf die etwas offensivere Abwehr der Baggerseepiraten in den letzten 12 Spielminuten fanden die roten Spatzen immer wieder eine passende Antwort.
Dadurch wurde letztendlich ein verdienter 16:22 Auswärtssieg eingefahren.

Nun gilt es die kleinen Blessuren in der Trainingswoche auszukurieren und sich gleichzeitig voll auf das „schnelle“ Rückspiel gegen die Reserve des 1. FSV Mainz 05 vorzubereiten.
Anwurf des letzten Heimspiels im Jahr 2022 ist am 3.12.2022 um 20:00 Uhr in der Gerhard-Graf-Halle.
Die Mädels sowie das Trainerteam und alle Verantwortlichen freuen sich auf ein spannendes und sehenswertes Handballspiel.
Zum Doppelspieltag mit der zweiten Damenmannschaft (3.12. – 17:30 Uhr / HSG Freiburg vs. SG Muggensturm/Kuppenheim) laden die Red Sparrows sie recht herzlich ein.

Weitere Beiträge

Freiburger Spatzen in Nürtingen gefordert

TG Nürtingen – Red Sparrows HSG Freiburg 17.2. 19.30 Uhr Nach dem souveränen Heimsieg gegen Harrislee treten die Red Sparrows am Samstag die verhältnismäßig kurze