NACHBERICHT #09 1. FSV Maniz 05 II vs. Red Sparrows

Die Red Sparrows gewinnen das 9. Saisonspiel und bringen zwei Punkte aus Mainz mit nach Hause.

Nach dem Heimsieg gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach vergangenes Wochenende, stand die Vorbereitung auf das nächste Auswärtsspiel in Mainz an. Innerhalb von drei zweistündigen Trainingseinheiten bereiteten die Freiburgerinnen sich vor allem auf einen schnellen Rückzug und das Tempospiel vor, um so den Stärken der Gegnerinnen entgegenzuwirken und weitere zwei Punkte einzuholen.

Nachdem die Red Sparrows gut ins Spiel starteten und mit 1:5 in Führung gingen unterbrach der gegnerische Trainer bereits nach sechs Minuten das Spiel mit einem Team-Timeout. Trotz den gegnerischen Bemühungen, in Form des siebten Feldspielers, konnte der Vorsprung mit einem 9:13 in die Halbzeitpause mitgenommen werden.
Auch in der zweiten Halbzeit knüpften die Freiburgerinnen an ihre konsequente Abwehr und gut ausgespielten Angriffe an und bauten ihren Vorsprung mit einem 0:5 Lauf auf einen Torstand von 11:19 aus.
Die Mainzerinnen kamen ebenfalls immer wieder zum Torabschluss, allerdings konnte auch der 7. Feldspieler, den das gegnerische Team oftmals auch in Durchgang zwei einsetzte, an dem Vorsprung nicht viel ändern. Die Sparrows hingegen konnten dies durch ein zeitweise leeres gegnerisches Tor immer wieder zu ihrem Vorteil nutzen und das Spiel schlussendlich mit einem Stand von 17:28 für sich entscheiden.

Nächsten Samstag, den 26.11.22, geht es für die Red Sparrows erneut auf eine Auswärtsfahrt zum Tabellenfünften. Dabei gilt es an die Leistung gegen Mainz anzuknüpfen und gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden die nächsten zwei Punkte zu erkämpfen.

Das nächste Heimspiel findet dann zu gewohnter Uhrzeit um 20 Uhr am 03.12.2022 wieder in der heimischen Gerhard-Graf-Halle statt. Es wird Glühwein und andere Warmgetränke geben, also kommt fleißig in die Halle und unterstützt die Red Sparrows beim letzten Heimspiel im Jahr 2022.

Weitere Beiträge

TICKET-AKTION ZUM HEIMSPIEL

Am kommenden Wochenende geht es ins Südbadische Derby gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach. Am Samstag um 20 Uhr fliegt wieder der Ball in der heimischen Gerhard-Graf-Halle.